© Fraunhofer IPA, Rainer Bez

Der pitasc-Systembaukasten

Viele Anwendungen. Eine Softwarelösung.

Viele Anwendungen. Eine Softwarelösung.

Mit pitasc Montageprozesse strukturiert und modular programmieren.

Modular und flexibel

Mit dem pitasc Systembaukasten können Montageprozesse strukturiert und modular programmiert werden. So lassen sich Anwendungen mithilfe vorgefertigter Programmbausteine schnell und flexibel realisieren.

Prozesssicher und robust

pitasc erfasst durch die Kraft-Momenten-Sensorik am Roboter die Prozesskräfte und ermöglicht so kraftgeregelte Such- und Fügestrategien. Durch den Ausgleich von Bauteil- und Lagetoleranzen kann die Kräfteverteilung auch bei empfindlichen Bauteilen gewährleistet werden.

Variantenvielfalt

Bei pitasc sind die Programmbausteine aus Sicht der Werkstücke bzw. des Werkzeugs programmiert. Somit passt pitasc den Montageprozess bei neuen Produktvarianten mithilfe aktualisierter Parameter an und erlaubt so eine explizite Modellierung.

Herstellerübergreifend

pitasc ist unabhängig von Marke und Technologie anwendbar und unterstützt bereits mehrere Roboterhersteller wie z. B. Universal Robots, KUKA, Denso und Franka Emika.